Vitamin B12 in Lebensmittel

Eine der besten natürlichen Vitamin B12 Quellen sind bestimmte Arten von Meeresfrüchten. Leider ist es sehr schwierig, Fisch zu kaufen, der nicht mit Schwermetallen belastetet ist. Manche Leute sind davon überzeugt, dass die Risiken, die mit quecksilberhaltigem Fisch zusammenhängen, die gesundheitlichen Vorteile übersteigen.

Daher ist es ratsam, keinen kommerziellen Fisch zu essen, da es einfach zu schwierig ist, seine Reinheit und Sicherheit festzustellen. Das gilt vor allem für Schwangere oder Familien mit Kindern, da Methylquecksilber hochgiftig für die sich entwickelnden Gehirne und Nervensysteme von Kleinkindern und Kindern sind.

Rindfleisch und Rinderleber sind gute Vitamin B12 Quelle. Bedenken Sie allerdings, dass mit Heu gefütterte Rinder denen mit Getreide gefütterten Rindern vorzuziehen sind.

Auch Hühnchen enthält Vitamin B12, wobei Sie Bio-Hühnchen wählen sollten, da konventionell gehaltene Hühner Antibiotika-resistente Bakterien enthalten könnten.

Schweinefleisch ist eine weiteres Nahrungsmittel das Vitamin B12 enthält. Hier sollte man ebenfalls Bio-Schweinefleisch vorziehen.

Milch zu trinken ist eine weitere Möglichkeit, um Vitamin B12 aufzunehmen. Bio-Milch sollte bevorzugt werden.

Auch Eier sind eine Vitamin B12 Quelle und es gibt gute Nachrichten: Eier sind eines der gesundesten Allround-Lebensmittel der Welt. Idealerweise kauft man Bio-Eier aus Freilandhaltung. Die zweite Wahl ist, Bio-Freilandeier im Supermarkt zu kaufen.

Wie bei allen Lebensmitteln, bestimmt die Zubereitung der Eier ihren Nährwert. Es ist empfehlensweit, weichgekochte Eier zu essen. Rühreier sind die am wenigsten empfohlene Zubereitungsart, vor allem wenn Sie unter einem hohen Cholesterinspiegel leiden.


Vitamin B12 Kapseln hochdosiert können Sie hier kaufen:
Vitamin B12 Kapseln 1000mcg
Vitamin B12 Sublingual 1000mcg